Natürliche Schönheitspflege

Bereits im alten Ägypten wusste Cleopatra um die Beauty-Geheimnisse der Natur. Es ist zwar aktuell nicht mehr unbedingt üblich, in Milch zu baden, aber auch heutzutage wird das Thema Inhaltsstoffe für viele Menschen immer wichtiger. Es wird großen Wert darauf gelegt, dass in unseren Pflegeprodukten auf bestimmte Inhaltsstoffe verzichtet wird. Wer schonende Produkte bevorzugt, die ohne chemische Zusätze auskommen, der wird im Bereich der Naturkosmetik schnell fündig.

Was ist das Besondere an natürlicher Schönheitspflege?

Naturkosmetik enthält, wie der Name schon sagt, nur Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs. Es wird auf mineralölbasierte Rohstoffe, Silikone, künstliche Duftstoffe, synthetische Emulgatoren, Mikroplastik und auch auf zahlreiche Konservierungsstoffe verzichtet. Die Natur bietet ein breites Spektrum an feuchtigkeitsspendenden Ölen wie beispielsweise Mandel- oder Marula Öl und pflanzlichen Extrakten. Das macht sich die organische Kosmetik zunutze. Naturkosmetik zeichnet sich dadurch aus, dass sie in den natürlichen Kreislauf zurückgeführt werden kann, ohne die Umwelt erheblich zu belasten. Da freut sich nicht nur unsere Haut, sondern auch unsere Erde.

Welche Vorteile hat es, auf Naturkosmetik umzusteigen?

Generell kann sich der Verzicht auf viele potenziell reizende Stoffe wie zum Beispiel künstliche Düfte in der Pflege positiv auf die Haut auswirken. Vor allem empfindliche Haut wird weniger belastet und ausgetrocknet. Auch das Risiko allergischer Reaktionen kann reduziert werden. Zusätzlich wird die allgemeine Gesundheit nicht gefährdet, da weniger möglicherweise schädliche Stoffe über die Haut vom Körper aufgenommen werden. Wie bei unserer Ernährung können wir auch bei der Auswahl unserer Pflegeprodukte steuern, welche Stoffe in unseren Körper gelangen und welche nicht.


Was ist drin in den organischen Produkten?

Es kommt darauf an, in welche Richtung man gehen möchte. Es gibt beispielsweise Detox Masken unter anderem mit Tonerde (klärend) und Aloe Vera (beruhigend und hydratisierend). Durch diese Kombination wird die Haut nicht nur tiefengereinigt, sondern gleichzeitig gepflegt. Wem der Sinn nach etwas Feuchtigkeitsspendendem steht, für den wäre vielleicht eine Gesichtscreme mit Olivenöl oder eine Moisturizing Mask mit Rose eher etwas. Auch Seren gibt es zuhauf, beispielsweise mit einer Mischung aus Tamanu Öl (antibakteriell) und Marula Öl (pflegend), um die Haut wieder in Balance zu bringen. Wer lieber sulfatfreie Handseife verwenden möchte, dem bietet die Naturkosmetik zahlreiche Alternativen ohne chemische Zusatzstoffe. Diese enthalten stattdessen wertvolle Öle wie Jojoba Öl, Olivenöl oder Hanföl. Die Liste ist also endlos und zeigt ziemlich deutlich, dass es nicht immer unbedingt die Chemie-Keule sein muss.

Der Umstieg auf natürliche Produkte wird einem heutzutage einfacher gemacht denn je. Schlagwörter wie "Natürlich" & "Clean" liegen derzeit voll im Trend. Das hat auch die Kosmetikindustrie verstanden und bietet inzwischen eine endlose Vielfalt an Marken, die organische Kosmetikprodukte herstellen. Ob für den großen oder auch für den kleinen Geldbeutel, es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Wer nun neugierig geworden ist, dem bietet www.makeupstore.de eine große Auswahl an naturkosmetischen Produkten. Hier finden sich nicht nur zahlreiche Pflegeprodukte, sondern auch Make-up von vielen verschiedenen Herstellern. Um die Suche noch einfacher und komfortabler zu gestalten, kann in den jeweiligen Produktkategorien nach der Klassifikation "Organisch" gefiltert werden. Nun steht der Jagd nach dem neuen "Naturkosmetik Holy Grail" nichts mehr im Weg.

 

 

Täglich von 6:55 bis 19:05
Rückruf
Warenkorb(0)

Zugriff auf Ihr persönliches Konto

Passwort zurücksetzen

Wir rufen Sie zurück!