Wie machen wir die beste Mascara-Auswahl für unsere Wimpern

Die Mascara ist ein Must-Have Beauty-Produkt für alle Frauen, die ihren Augen einen besonders tiefen und ausdrucksvollen Blick verleihen wollen. Wir alle träumen von langen, dichten und schön geschwungenen Wimpern, die unsere Weiblichkeit effektiv in Szene setzen. Der üppige Wimpernkranz lässt die Augen strahlen und verführerisch aussehen, wodurch unser Charme gesichert wird.


Die Vielfältigkeit an Wimperntuschen ist heute riesig und aus diesem Grund fällt es uns immer schwerer die Richtige auszuwählen. Es ist empfehlenswert verschiedene Produkte zu testen, um für sich die passende Mascara zu finden.

Die Hersteller bieten eine enorm große Auswahl an Varianten: für mehr Volumen, wasserfest, für lange Wimpern, Trendy-Farben, Mascara für empfindlichen Augen… Das Ziel, die passende Wimperntusche für jede Wimpernart anzubieten, treibt die Kosmetikproduzenten immer weitere Applikatoren und Konsistenzen zu entwickeln und die schon Bestehenden zu verbessern. In der heutigen Zeit bietet die Kosmetikindustrie für jede individuelle Anforderung das entsprechende Produkt.

Ständige Fragen, die uns beim Einkauf begleiten

Welche Mascara wird meinen Wimpern die gewünschten Eigenschaften verleihen? Welche Bürste ist die Passende? Welche Farbe? Wie soll ich die Mascara am besten auftragen? Soll ich lieber längere Wimpern erzielen oder XXL Volumen haben? Geht auch beides?

Mit welcher Wimperntusche kannst du deine kleine Problemzone kaschieren

Die unterschiedlich geformten Bürsten unterstützen unterschiedliche Effekte. Je länger die Wimpern sind, desto dicker darf die Bürste sein. Je kürzer sie sind, desto mehr kleine Borsten soll das Bürstchen haben. 


Zur Kompensierung von feinen und kurzen Wimpern hilft Ihnen eine Wimperntusche mit Polymeren, die den Wimpern Dichte und Länge verleiht. Sehr wichtig ist auch der Bürstenkopf. Damit jede noch so kleine Wimper viel Fülle und intensive Farbe abbekommt, soll diese mit vielen kleinen Borsten ausgestattet sein. Für den perfekten Schwung und einen dramatischen Augenaufschlag sorgen die speziellen Push-up-Mascaras.

Lange Wimpern brauchen oft kein Makeup, dennoch möchten wir sie betonen. Ihre Länge geht durch die helleren Spitzen meistens verloren, deshalb suchen wir nach einer Wimperntusche mit guter Farbdeckung: BeYu Deep Black Volume & Defining Mascara.

Widerspenstige Wimpern, die voneinander getrennt und strukturiert werden müssen, benötigen Wimperntusche mit beweglicher Bürste aus Gummi mit spitz zulaufendem Ende. Diese Art Bürste bringt wenig Produkt auf die Wimpern und ermöglicht damit die bessere Definierung der Härchen. Für ein natürliches Tages-Makeup genügt die klassische Mascara mit schmalem, rundem Bürstchen.

Beim Sport oder für die heißen Monate mit schweißtreibenden Temperaturen,-ein Muss, sind die wasserfesten Wimperntuschen, die lange halten und nicht verschmieren. Diese sind auf jeden Fall mit speziell entwickeltem Makeup-Entferner abzuschminken, damit die Wimpern nicht beschädigt werden.

Wie trage ich die Wimperntusche auf


Viele Frauen stehen oft verzweifelt vor dem Spiegel und fragen sich was sie beim Auftragen falsch gemacht haben. Warum sind die Wimpern verklebt? Warum sind sie immer noch so kurz? Warum fehlt trotzdem das Volumen? “Mascara richtig anbringen” ist eine  kleine Wissenschaft. Hier einige Tipps für Sie.

Man sollte das Bürstchen parallel zum Wimpernansatz halten und von dort beginnend zu den Wimpernspitzen tuschen. Um den Wimpern mehr Volumen zu verleihen, sollte man mit einer Zick-Zack-Bewegung nach links und rechts die Mascara auftragen. Um den Look für längere Zeit in Top-Zustand zu halten, sollte man die Haut und Wimpern vor dem Schminken gut reinigen. Es ist wichtig, dass die Wimpern ölfrei sind.

Täglich von 6:55 bis 19:05
Rückruf
Warenkorb(0)

Zugriff auf Ihr persönliches Konto

Passwort zurücksetzen

Wir rufen Sie zurück!