Erzielen Sie besondere Schminkeffekte mit der Neon Schminke

Neonfarben sind eine Erfindung des 20. Jahrhunderts. In den 70er Jahren wurde der Textmarker mit hoher Leuchtkraft in bunten Farben von dem Unternehmer Günter Schwanhäußer erfunden. Bis dahin hätte wohl niemand geglaubt, dass die Neonfarben auch in der Make-up-Welt Fuß fassen können. Konzepte der Kosmetikindustrie bewiesen das Gegenteil. Der Trend um die auffälligen Farben im Gesicht begann bereits vor etwas mehr als zwei Jahren und hält sich bis heute hartnäckig im Beauty-Bereich – vor allem in Form von leuchtenden Lidschatten, Eyelinern oder Kajalstiften. Die Signalfarben werden gerne zu aufregenden Events oder Feierlichkeiten getragen. Aber auch im Sommer, wenn Beachpartys Frauen in Feierlaune locken, liegt die Neon-Farbpalette für besonders betone Augen immer in Reichweite.

Neoneffekte im Make-up für Mutige

Leuchtende Augenlider in bunten Farben garantieren einen großen Auftritt. Weil Neonfarben unübersehbar sind, sollten Mutige auch wissen, wie sie sich damit schminken. Wer zu tief in den fluoreszierenden Farbtopf greift, muss – zumindest im Büro – mit Getuschel und Gekicher rechnen. Im Büroalltag steht deshalb das dezente Make-up auf der Tagesordnung. Dennoch dürfen auch hier dezente Akzentsetzungen mit leuchtenden Farben gesetzt werden. Für die Betonung des unteren Wimpernkranzes eignen sich beispielsweise die Kajalstifte in einer intensiven, hellblauen Farbe von Catrice oder von NoUBA. Besonders braune Augen lassen sich mit dieser Farbwahl schön unterstreichen. Das restliche Make-up sollte nicht hervorstechen, damit das Gesamtbild nicht kitschig wirkt. Ebenso sollte das Outfit dazu in dezenten Farben getragen werden.

Gerne gesehen auf Partys mit Discolicht sind neonfarbende Lidschatten. Ohne die richtige Lidschattenpalette geht es allerdings nicht. Das Produkt von Barry M dient mit intensiven Komplementärfarben, die die individuelle Augenfarbe betonen. Wenn Sie grüne Augen haben, wählen Sie am besten pinkfarbene oder rote Neontöne aus. Für mehr Intensität sorgt die Farbe „Pink Panther“ als Lidschattenpulver von Miyo.

Blaue Augen hingegen brauchen die „In The Neon Jungle Eyeshadow Palette“ von Makeup Obsession. Denn Neongelb und Neonorange sind die richtigen Farben aus dieser Lidschattenpalette. Um noch mehr Akzente zu setzen, sollten auch die Nägel in den Genuss der Schockfarben kommen. Junge Frauen, die sich so richtig austoben wollen, sind mit den polnischen Marken MylaQ, Silcare, Eveline Cosmetics oder Neess sehr gut bedient. Die Farben leuchten vor allem auf Partys in geschlossenen Räumen gut und ziehen die gewünschte Aufmerksamkeit auf sich.
Frauen, die noch nicht ganz den Mut zu Neonfarben haben, sich aber darauf vorbereiten wollen, fangen am besten mit einer leichten Akzentuierung der Augen an. Manchmal betonen sie gerne auch die Lippen mit starken, leuchtenden Farben. Um in den Geschmack leuchtender Farben zu kommen, wählen Kundinnen zum Beispiel Pink oder Orange. Solange das Gesicht nicht an einen bunten Paradiesvogel erinnert, sind starke und auch leuchtende Farben erlaubt.

Lassen Sie die Alltagsschminke nicht dominieren

Der Schminktisch ist die Heimat meist alltagstauglicher Schminke. Damit Sie sich nicht daran satt sehen, sorgen Sie am besten für etwas Abwechslung und mischen ein paar bunte und leuchtende Neonfarben darunter. Events gibt es immer wieder im Jahr. Konzerte, Feierlichkeiten oder Sommerpartys brauchen daher auffallende Farben in ausdrucksvollen Gesichtern. Die „Büro-Miene“ im Nude-Look bleibt dann besser daheim. Für mehr Farbenfreude sehen Sie sich gerne auf makeupstore.de um.

Täglich von 6:55 bis 19:05
Rückruf
Warenkorb(0)

Zugriff auf Ihr persönliches Konto

Passwort zurücksetzen

Wir rufen Sie zurück!