Nageltrends im Herbst kennen keine Grenzen

Die Maniküre-Trends für Herbst/Winter 2020/2021 bieten Ideen für jeden Frauentyp. Im Gegensatz zu den damaligen asiatischen Kulturkreisen, spielen gesellschaftliche Schichten keine Rolle mehr. Im alten China waren die ersten künstlichen Nägel wohlhabenden Männern und Frauen vorbehalten. Dies galt vor allem für ausgefallene Nägel, die aussahen wie goldene Fingerhüte. Bestückt waren sie teils mit Edelsteinen. Solche Raritäten hatten ihren Preis. Heute ist Nagelkunst für jede Frau erschwinglich und umsetzbar. Verzierungen mit Strasssteinen oder Glitzerpuder sind auf Partys gern gesehene Elemente der dekorativen Nagelkunst. Auch in Hinsicht auf die Praktikabilität der Nägel hat sich viel geändert. Der berufliche Alltag lässt sich heute problemlos auch mit langen Nägeln bewältigen, wobei unter den aktuellen Trends auch kurze Nägel den Ton angeben dürfen.

Maniküre-Trends für Herbst/Winter 2020/2021

Der Herbst bringt bunt verfärbtes Laub in die Jahreszeit. Passend dazu verfolgt eine Trendlinie ebenso bunte Nägel. Unter den Namen „Multicolor Nails“ oder „Rainbow Nails“ zeigen sich farbenfrohe Freundinnen der Nagelkunst in Olivgrün, Orange und Weinrot. Welcher Fingernagel welche Herbstfarbe tragen soll, entscheidet der Geschmack oder das Bauchgefühl. Regeln gibt es in dieser Hinsicht nicht. Marken wie Silcare, O.P.I oder IBD bieten herbstliche Farben im Rahmen der Maniküre-Trends für Herbst/Winter 2020/2021. Dazu trägt die Dame kurze, manikürte Nägel.

Das leuchtende Orange der Jahreszeit muss aber nicht mit anderen Farben getragen werden. Wer diese Intensität gern einfarbig hat, kann beispielsweise auf eine Vielzahl von Orangetönen greifen. Sie kommen in gedämpfter und dezenter Farbkraft vor oder eben in einer satten und starken Farbenpracht. Auch hier geht der Trend in Richtung kurze Nägel. Dezent und stilvoll überzeugen aufgeklebte Modemarken, die den einzelnen Fingernagel zieren. Die Lieblingsmarke bestimmt dann Ihren persönlichen Trend.

Kalte und dunkle Tage, die häufig auch von einem grauen Himmel begleitet werden, brauchen Kontraste. Aus diesem Grund warten die Maniküre-Trends für Herbst/Winter 2020/2021 mit Glitterlack in Silber, Gold und glitzernden Pastelltönen auf. Vor allem zum Jahreswechsel sind auffällige Nägel die besten Begleiter der Partystimmung. Marken wie Ados, Constance Carroll, Flormar oder Golden Rose machen es vor.

Den langen Halt unterschiedlicher Nagellacke verdankt die Damenwelt dem enormen Fortschritt in der Kosmetikindustrie. War vor nicht langer Zeit der Besuch im Manikürestudio notwendig, sind Trendnägel in der Heimanwendung problemlos umsetzbar. Viele Nagellacke brauchen zum Trocknen kein UV-Licht, um wie Gel-Nagellacke aus dem Studio zu wirken. Kratzfeste und splitterresistende Hybrid-Nagellacke mit langer Haltbarkeit unterstützen jeden aktuellen Trend. Die Marken Silcare, Icone oder Najlo Professional sind die besten Beispiele dafür.

Starke Trends für einen bleibenden Eindruck

Wer gerne gewagt und mutig auftritt, wird an den Maniküre-Trends für Herbst/Winter 2020/2021 viel Freude haben. Sie bieten alles, was das farbenfrohe Herz begehrt. Aber auch scheue Naturen und Freundinnen einfarbiger Nägel können sich mit Stil an den dargebotenen herbstlichen und winterlichen Farben bedienen. Zuverlässigkeit auf jeder Party bieten verbesserte Nagellacke durch mehr Haltbarkeit. Wenn Sie offen für Trends sind, gerne ausprobieren und Ihren geschmacklichen Horizont erweitern möchten, besuchen Sie gleich makeupstore.de.

Täglich von 6:55 bis 19:05
Rückruf
Warenkorb(0)

Zugriff auf Ihr persönliches Konto

Passwort zurücksetzen

Wir rufen Sie zurück!